Kreditkartenzahlungen – in der heutigen Zeit mehr als üblich

{lang: 'de'}

Es war nicht all zu lange her, da waren Kreditkarten für den durchschnittlichen Verbraucher mehr oder weniger noch etwas Abstraktes. Doch heutzutage sind Sie beim Shopping fast unerlässlich geworden. So gibt es etwa eine Reihe von Webshops bei denen eine Bezahlung ohne Kreditkarte gar nicht möglich ist, oder bei der die Kreditkartenzahlung zumindest Vorteile mit sich bringt.

Die Zahlung per Kreditkarte hat hier etwa den Vorteil dass das Geld des Käufers sofort, bzw. unmittelbar beim Verkäufer eintritt. Dieser kann sich also schon nach sehr kurzer Zeit sicher sein dass er sein Geld erhält und die Waren ruhigen Gewissens los senden. Bezahlt man etwa per Überweisung, so kann es bekanntlich durchaus zwei oder gar drei Tage dauern bis diese auf dem Konto des Verkäufers eingegangen ist. Somit wartet auch den Sendung oftmals so lange bis sie verschickt wird. Der Kunde hat in diesem Fall also schlichtweg den Vorteil dass er seine Waren schneller erhält.

Darüber hinaus gibt es heutzutage auch Bereiche in denen man ohne eine Kreditkarte gar nicht mehr weiterkommt. So gibt es etwa viele Billigfluggesellschaften, die nur noch eine Kreditkartenzahlung als Zahlungsmittel akzeptieren.

Auch wenn man sich im Ausland aufhält ist eine Kreditkarte von Vorteil. Schließlich kommt man hier oftmals nicht ohne Weiteres an Erspartes heran, das man bei einer deutschen Bank auf seinem Girokonto hat.

Alles in allem hat sich die Kreditkarte als in unseren Tagen mehr als nur durchgesetzt. Da Sie von vielen Banken auch kostenlos angeboten wird, sollte eigentlich jeder Konsument über eine entsprechende Karte verfügen.