Kreditkarten für Vielflieger

{lang: 'de'}

Geschäftsleute haben es gut. Fliegen sie oft um die Welt herum, können sich auch noch Meilen sammeln. Ein sehr bekanntes Programm, ist das Miles and More der Star Alliance Group. Unter anderen sind dabei die Lufthansa und die Austrian Airlines. Bei jedem Flug, sammelt man Meilen. Diese kann man danach gegen Upgrads, Tickets und Sachleistungen eintauschen. Dieses Programm hat zusammen mit der Master Card sogar eine eigene Kreditkarte raus gebracht. Das tolle an der Sache ist. Die Punkte gehen nicht, wie bei der normalen Sammelkarte irgendwann verloren. Nein, sie haben lebenslange Gültigkeit. Außerdem erhält man für jeden Euro, den man mit dieser Kreditkarte bezahlt, eine Mile gutgeschrieben. So kann man ganz nebenbei, auf ein Flugticket sparen. Da macht das Einkaufen, natürlich gleich viel mehr Spaß. Leute, die eine Menge Kohle haben, sind hier natürlich wiederum die Gewinner. Aber die Karte zahlt sich auch für normale Bürger aus. Man muss ja nicht oft fliegen. Einmal im Jahr reicht. Da man bei dieser Karte sowieso die Punkte nicht verliert, sammelt man halt ein paar Jahre. Irgendwann bekommt man dann trotz allem ein Upgrad oder ein günstiges Ticket. Somit zahlt sich die Karte auf jeden Fall aus. Kreditkarten für Vielflieger, sind also auch für Urlaubsflieger sehr interessant. Wer überhaupt nicht in einem Flieger steigt, hat wahrscheinlich nichts davon. Für alle anderen, dürfte sich die Sache auf jeden Fall lohnen. Ähnliche Programme gibt es freilich auch in anderen Ländern und Fluggesellschaften. Das Internet bietet hierzu eine Menge Informationen.